Sonntag, 18. Dezember 2011

Link-Tipp: Reclam trifft auf GNTM

Das ist Dramatik, wie sie nur das Leben schreibt. Oder das Fernsehen. Aber wo ist da schon der Unterschied!?

Zwei Berliner Kommunikationsdesignstudenten haben sich im vergangenen Sommersemester die Mühe gemacht, das Staffelfinale von Germany's Next Topmodel zu transkribieren. Das Werk, das mit seinem Reclam-Cover den Klassikern nacheifert, ist betitelt Das ist der Tag, von dem ihr noch euern Enkelkindern erzählen werdet. Oder auch nicht. Denn auch hier eifert man einem Klassiker nach - Viel Lärm um Nichts. Trotzdem spornt dieses Projekt dazu an, mal den Stellenwert der Castingshows in unserer Gesellschaft zu überdenken.
Und wer denkt, man bekäme so das GNTM-Finale ohne die nervigen Werbeunterbrechungen, der irrt: Diese wurden zwar nicht transkribiert, dafür aber mit ambitioniert abstrakten Fotografien ersetzt. Die sehen zwar nett aus, nerven teilweise aber genauso, wobei sie andererseits den Kontrast zwischen bedeutungsloser Prime Time Beschallung und Kunst hervorheben. Und im Gegensatz zur Fernsehshow Denkvermögen voraussetzen.

Im Folgenden könnt ihr das Ganze umsonst online lesen (eine Printversion gibt es - noch? - nicht):


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen